Baubeginn: Oktober 2017
Bauende: April 2019
Bausumme: 753000 €
Tags: Burgen, Schlösser, Festungen | Denkmale

Projekt Leistungsumfang

  • Sanierung Burg-, Stadt- und Gartenmauern am Stadtschloss Herrieden
  • statische Ertüchtigung der Mauern durch Vernadelungs- (120 Stück) und Injektionsarbeiten
  • Herstellung neuer Fundamentgründungen
  • Mauerwerk sanieren, dazu Reinigen (ca. 520m²), teilweise Erneuern (ca. 130m³)
  • Fugen als Handverfugung sanieren (ca. 12.000m)
  • restauratorische Sanierung einzelner Abschnitte (
  • umfangreiche Erd-, Entwässerungs-, Landschafts- und Wegebauarbeiten im Zuge der Mauersanierung (ca. 1000m² Bodenfläche)

Auftraggeber

  • Stadt Herrieden, Bauamt
  • Herrnhof 10, 91567 Herrieden

Referenz Ansprechpartner

  • WLG Wollborn Nürnberg, Herr Kirsten, Tel. 0911 8177688-17; email: kirsten@wollborn.com

Baustellenanschrift

  • Stadtschloss HerriedenVogteiplatz 8 u.1091567 Herrieden